Monthly Archives: December 2020

Institutionelle Käufer schaffen “Bitcoin-Knappheit” und treiben den Preis: Pantera Capital CEO

Der CEO von Pantera Capital glaubt, dass eine “Bitcoin-Knappheit” den BTC-Preis nach oben treiben wird.

Dan Morehead verweist auf massive Käufe von Unternehmen wie PayPal und MicroStrategy. Er argumentiert, dass die Entitäten hinter der aktuellen Kauf machen diese Rallye erheblich anders als die von 2017.

Der CEO von Pantera Capital glaubt, dass eine “Bitcoin Knappheit” treibt die jüngsten Preis Aktion. Dan Morehead behauptet, dass das Interesse von großen Institutionen verursacht BTC zu bekommen schneller aufgekauft als es abgebaut werden kann.

Morehead fügte hinzu, dass die Preisbewegung, die BTC über $20,000 brachte, völlig anders ist als die, die den führenden digitalen Vermögenswert zu seinem vorherigen Allzeithoch im Jahr 2017 brachte.

Die “Bitcoin-Knappheit

Das vierte Quartal 2020 hat eine klare Rückkehr der bullischen Stimmung auf dem Bitcoin-Markt gesehen. Der Bitcoin-Preis, der am 22. September bei etwa 10.300 $ gehandelt wurde, ist in den letzten drei Monaten dramatisch gestiegen.

Die führende digitale Währung erreichte Anfang Dezember ein neues Allzeithoch und seit dem 16. Dezember ist BTC nicht mehr unter $22.000 gefallen.

Bei einem Auftritt auf CNBC am Dienstag führte Dan Morehead von Pantera Capital die Preisentwicklung auf eine “Bitcoin-Knappheit” zurück. PayPal und andere massive Unternehmen kaufen Bitcoin schneller als Bergleute können es schaffen, und dies hat offenbar verursacht die “Preis nach oben zu quetschen.

Wie BeInCrypto bereits berichtete, haben eine Reihe von großen Unternehmen in den letzten Wochen große Mengen an Bitcoin gekauft. Einige Firmen, wie PayPal und Grayscale, kaufen Bitcoin, um ihren Nutzern ein Engagement in dem Krypto-Asset zu ermöglichen.

In der Zwischenzeit haben andere Firmen wie Square und MicroStrategy Bitcoin zu ihren Treasury-Reserven hinzugefügt. Diejenigen, die dies tun, führen häufig die wachsende makroökonomische Unsicherheit als Grund für diese Entscheidung an.

In ähnlicher Weise sind einige der berühmtesten Investoren des Planeten, einschließlich Paul Tudor Jones, in diesem Jahr bullish auf Bitcoin geworden. Vielleicht noch überraschender sind JPMorgan und Citibank, die jetzt eine BTC-Allokation befürworten.

Mit dem großen Kaufdruck, der von öffentlichen Unternehmen, großen Stiftungen und Makro-Investoren ausgeht, begründet Morehead, dass die aktuelle Rallye ganz anders ist als die, die 2017 ihren Höhepunkt erreichte. Er sagt, dass der Preis das damalige Allzeithoch allein aufgrund von Spekulationen erreichte. Jetzt kaufen diejenigen, die den Preis treiben, ihn mit einem Zeithorizont von fünf bis 20 Jahren.

Risiko Versus Utility

Trotz der Knappheit von Bitcoin räumt Morehead auch einige Risiken ein. Auf die Frage nach potenziell negativen Entwicklungen, wie z. B. die SEC-Aktionen gegen Ripple, der Datenbruch bei Ledger und ein mögliches Vorgehen gegen nicht-verwahrende Wallets, antwortete er:

“Es sind sehr, sehr frühe Tage für eine brandneue Anlageklasse, also wird es Volatilität auf beiden Seiten geben.”

Allerdings sagt der Pantera-CEO, dass die Medien weniger über die wachsende Zahl von Menschen auf der ganzen Welt, die BTC nützlich finden, berichten werden. Er fügt hinzu, dass es diese wachsende Akzeptanz ist, die den Preis im Angesicht des wahrgenommenen Risikos antreibt.

Morehead erwähnt sowohl diejenigen, die sich dafür entscheiden, Vermögen in Bitcoin zu speichern, als auch internationale Überweisungen als wichtige Anwendungsfälle. Letztendlich, sagt er, als der Preis vor sechs Jahren bei 200 Dollar lag, nutzten etwa eine Million Menschen das Netzwerk. Heute liegt der Preis bei über $20.000 und mehr als hundert Millionen Menschen finden BTC nützlich.

The world’s first Ethereum ETF is set to go public on the Toronto Stock Exchange

After Ethereum was “born” in Canada, the world’s first Ethereum ETF is now seeing the light of day here.

The Canadian investment firm 3iQ will go public next week for the world’s first Ethereum ETF, an exchange-traded Ethereum mutual fund.

The “Ether Fund” is to be traded on the Toronto Stock Exchange (TSX) under the symbol QETH.U

The maximum offer for the launch is 100 million US dollars, the offer phase is open until December 10, 2020. Asset management company 3iQ manages more than 400 million Canadian dollars, with the focus of its investment products on the cryptocurrencies Bitcoin, Litecoin and Ethereum Code.

In an accompanying press release on Thursday, 3iQ explains how the new Ethereum ETF came about.

“The concept behind Ethereum was conceived in Canada in 2013 and then expanded by developers around the world,” said the investment firm, referring to the roots of the crypto project.

In fact, Ethereum co-founder and figurehead Vitalik Buterin is a Canadian Russian who moved to Toronto with his family when he was 6 years old

In Canada’s neighboring country USA, investors have so far shown great interest in Ethereum investment products. Although these are now more than 500% above the respective market value of Ethereum, interest in corresponding financial products such as the Grayscale investment fund ETHE is increasing.

Such investment funds are the means of choice for many investors if they do not want to directly buy and / or hold the associated cryptocurrency themselves.

Finally, investors can look forward to more and more crypto investment products. Thus, the asset management vaneck in November in Germany has the vaneck Vectors Bitcoin ETN launched while 3iQ in the same month a Bitcoin funds in Canada initiated has.

Bitcoin-Preisvorhersage: BTC/USD hält sich mit 18.500 $ über der kritischen Unterstützung, da eine größere Bewegung wahrscheinlich bald stattfinden wird

Preisvorhersage für Bitcoin (BTC) – 5. Dezember 2020
Am 30. November und 1. Dezember haben Bitcoin-Bullen den 19.740-Dollar-Widerstand erneut getestet, ohne ihn zu brechen. BTC/USD fiel auf ein Tief von $18.555 und nahm eine Seitwärtsbewegung zwischen $ 18.500 und $`19.600 wieder auf. Das derzeitige Aufwärtsmomentum hält seit dem 1. Dezember an.

Widerstandsebenen: $13.000, $14.000, $15.000
Unterstützungsebenen: $7.000, $6.000, $5.000

BTC/USD – Tages-Chart
Trotz der Tatsache, dass es den Bullen nicht gelungen ist, den Überkopf-Widerstand zu brechen, hat sich die gegenwärtige Konsolidierung in der Nähe der Widerstandszone fortgesetzt. Die Unterstützung in Höhe von 18.500 Dollar hat sich gehalten, während die BTC ihre Fluktuation fortsetzt. Bitcoin System wird sich über 20.000 $ erholen, wenn die Unterstützung von 18.500 $ anhält. Kurz gesagt, das zinsbullische Szenario ist, dass es zu einem Ausbruch kommen wird, wenn die 18.500 $-Unterstützung hält. Auf der anderen Seite wird es zu einem Durchbruch kommen, wenn die 19.600 $-Unterstützung ungebrochen bleibt. Bei einem Ausbruch wird der Kurs über $22.000 steigen. Auch bei einem Zusammenbruch wird die BTC auf 16.000 $ fallen, wenn der Widerstand bei 16.000 $ bleibt.

Lesen des Bitcoin (BTC)-Indikators
Seit Oktober zeigen der 21-Tage-SMA und der 50-Tage-SMA nach Norden, was anzeigt, dass sich die Münze in einem starken Aufwärtstrend befindet. Die 21-Tage-SMA ist die Unterstützungsebene für Bitcoin. Bitcoin befindet sich auf Stufe 60 des Relative Strength Index. Er zeigt an, dass sich die Münze in der Zone des Aufwärtstrends, jedoch oberhalb der Mittellinie 50 befindet.

BTC/USD – 4-Stunden-Chart
Nichtsdestotrotz hat sich der Preis weiterhin unterhalb des Widerstands von $19.740 bewegt. Am 30. November testete ein zurückverfolgter Kerzenkörper im Aufwärtstrend das 78,6%ige Fibonacci-Retracement-Level. Dieses Retracement deutet darauf hin, dass die Münze bei 1,27 Fibonacci-Verlängerungen steigt und sich umkehrt. Mit anderen Worten, Bitcoin wird ein Hoch von $20.923,80 erreichen und sich umdrehen. Die Krypto wird sich umkehren und zum 78,6%igen Fibonacci-Retracement zurückkehren, wo sie entstanden ist.